DFB-Ehrenamtsuhr und WFV-Ehrennadeln verliehen

von Gojko Sinde

Am Donnerstag dieser Woche führte der FV Ottendorf-Okrilla 05 seine Mitgliederversammlung durch. Die 2018ér – Versammlung war zugleich Wahlversammlung für den neuen Vorstand. Neben dem Rück- und Ausblick zur allgemeinen Vereinsarbeit zu Beginn durch Präsident Karl-Heinz Großmann wurden auch traditionell verdienstvolle ehrenamtliche Mitarbeiter gewürdigt.

Den Sportfreunden Marko Haubold und Michael Herrmann konnte WFV-GF G. Sinde die Silberne Ehrennadel überreichen. M. Haubold ist seit mehr als 15 Jahren die treue Seele der Herrenmannschaften, aktuell Co-Trainer der ersten Mannschaft. Parallel dazu engagierte er sich auch im Vereinsvorstand.

Sportfreund M. Herrmann schenkte seine Freizeit über viele Jahre der Nachwuchsarbeit des FVO. Er begleite verschiedene Altersklasse in dieser Zeit. Seit seiner Pensionierung übernimmt er im Ehrenamt die Pflege zum Erhalt des gesamten Sportareals des Vereins.

Der Applaus für beide Sportfreunde wurde zur dritten Ehrung des Abends von der Lautstärke her noch  einmal übertroffen. Nach über 35 Jahren aktiver, ehrenamtlicher Arbeit für den Nachwuchsbereich des FV Ottendorf-Okrilla 05 wurde gestern Sportfreund Ralf Mantke als Jugendleiter und Vorstandsmitglied verabschiedet.

Doch schon in seinen Dankesworten bot er weiterhin „Rat und Tat“ an.

Den Dankesworten an alle drei Geehrten schloss sich Präsident Karl-Heinz Großmann im Namen aller Vereinsmitglieder nochmals an.

Der WFV dankt wiederholt für die Einladung, die Würdigung der Sportfreunde für deren Engagement und wünscht dem Verein, sowie dem neu gewählten Vorstand alles GUTE!

Zurück