2.Lehrveranstaltung durchgeführt

von Andreas Lieske

Am Freitag, den 05.10.2018 fand im Sorbischen Gymnasium in Bautzen unsere zweite Lehrveranstaltung der Saison 2018/2019 statt.

Immerhin waren von 236 gemeldeten Schiedsrichtern im WFV 109 anwesend.

Leider ist es unbegreiflich, dass einige Sportfreunde es nicht für nötig halten, uns eine Rückmeldung zur Teilnehmer-Umfrage zu geben.

Erfreut wäre ich auch, wenn man mal Gesichter unserer Schiedsrichter, welche höherklassig pfeifen, zu Gesicht bekommen würden. Von diesen 11 Sportfreunden bekommt man nicht mal eine Rückmeldung.

So, nun zum Thema der 2. LV.

Es wäre sehr wünschenswert, dass eine LV durchgeführt werden könnte, ohne stets auf Mängel hinzuweisen, vor allen bei unseren jungen Schiedsrichtern.

Aufgrund der neuen Form der Veranstaltungen, in denen in Zukunft offen mit Namen umgegangen wird, hoffen wir, dass hier bezüglich Rückgaben, Entschädigungen und Bestätigungsvergehen eine Besserung eintritt.

Bis zum heutigen Tage haben wir leider bereits 225 Rückgaben, sowie 10 Nichtantritte zu verzeichnen.

Ich weise auch noch mal darauf hin, dass wir nun den § 13 der SRO im vollen Umfang nutzen und bei Rückgaben auch eine entsprechende Bearbeitungsgebühr verlangen.

Nach der Auswertung des ersten Regeltestes durch Sportfreund Klaus Heiduschke konnten wir den Vorsitzenden des Sportgerichts Clemens Betka zum Thema Zusatz und Sonderbericht begrüßen.

Clemens, noch mal vielen Dank für die Zeit.

Kurz noch mal zusammengefasst.

In die Zusatz- und Sonderberichte gehören alle Details, welche zur Urteilsfindung sachdienlich sind. Diese müssen so genau wie möglich beschrieben werden (gesprochene Worte, Situation vor und nach der Unsportlichkeit, sowie das Verhalten des Beschuldigten).

Ebenfalls gehört eine Umschreibung des gesamtes Spielverlaufes dazu, was zu einer gerechten Urteilsfindung beitragen kann.

Weiter wurde auch der §56 Abs. 7 der Spielordnung vor Augen geführt. Diesen wird Anne Lehmann in naher Zeit als Rundmail allen Schiedsrichtern und Vereinen noch mal zukommen lassen.

Zurück