Verzicht Aufstiegsrecht

von Andreas Lischke

Wir möchten nochmals alle Vereine des WFV auf § 49 Abs. 3 der Spielordnung hinweisen, nach dem jene Vereine von Mannschaften, die im Fall einer sportlichen Qualifikation ihr Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen oder auf die Spielklasse verzichten (Mannschaftsrückzug), verpflichtet sind, bis zum 30.04. des Spieljahres eine entsprechende, unwiderrufliche Erklärung an die Geschäftsstelle des zuständigen Verbandes abzugeben.

Wir bitten hierzu um Kenntnisnahme und Beachtung sowie ggf. um entsprechende Veranlassung.

Für die nicht rechtzeitige Erklärung zum Aufstiegsverzicht oder dessen verspäteten Widerrufs beträgt die Geldstrafe nach § 40 Abs. 8 der Rechts- und Verfahrensordnung auf Kreisebene bis zu 1.500 Euro. Daneben kann auf Punktabzug auch für das Folgespieljahr und/oder Entzug des Aufstiegsrecht erkannt werden.

Für Rückfragen stehen Euch die jeweiligen Ausschussvorsitzenden Ingolf Horn, Andreas Lischke sowie Enrico Paula gern zur Verfügung.

Zurück