top of page
  • AutorenbildGojko Sinde

BFV 08 2.Mannschaft ist erster Titelverteidiger

Während die Oberliga-Mannschaft sich fast zeitgleich den Meistertitel der NOFV-Oberliga auf der Zielgeraden sicherte, schafften die Männer der Zweiten ein Novum im WFV-Spielbetrieb. Nach 14 Sparkassenpokalfinals gelang es ihnen erstmals in der WFV-Geschichte, den Pokalsieg des Vorjahres zu wiederholen.


Damit ist für die junge Mannschaft vom Trainerteam Rene Wagner und Nico Schönfelder eine sehr erfolgreiche Saison aber nur fast zu Ende. Für die anstehende Relegation für die Landesklasse wünscht der WFV schon jetzt viel Erfolg.

Diesen hatten sie am Pokalsamstag bereits relativ zeitig sicher, denn vor allem mit den frühen Treffern in der ersten (6., B. Hommel, 1:0)) und zweiten Halbzeit (49., D. Töppel, 3:0)) ließen sie den Rammenauern Siegeswillen etwas schwinden. Das zwischenzeitliche 2:0 erzielte L.-E. Einenkel in der 26. Minute. Edelweiß Rammenau kann man auf keinen Fall Resignation vorwerfen, doch der BFV 08 2. legte an diesem Tag überlegen in der 59. (B. Wilschke), 88. (T. Al-Abdullah), sowie nochmals in der 90. Minute durch L.-P. Einenkel nach.


Fair gratulierten die Rammenauer zur Siegerehrung, bei der beide Teams neben Präsenten, der BFV 08 zusätzlich des verdienten Sparkassen-Pokals auch einen kleinen Zuschuss für die anschließenden Feierlichkeiten erhielten.


Vor knapp 400 Zuschauern endete damit ein langer Pokaltag, welchen das Team des SV Aufbau Deutschbaselitz sehr gut organisierte.



Comments


BEITRÄGE
bottom of page