top of page
  • AutorenbildAndreas Lieske

Ein junger Schiedsrichter wird zur U16 nach Leipzig delegiert.

Am Freitag, dem 19.04., war es endlich soweit, dass Raphael Weise in Anwesenheit seiner Eltern und dem Schiedsrichterobmann der FSV Budissa Bautzen, Robert Heinrich, in den Räumlichkeiten der Müllerwiese die Nachricht erhielt, dass am 1. Mai ein Lehrgang der SFV-U16-Fördergruppe stattfindet, zu welchem der WFV-Schiedsrichterausschuss Raphael bereits angemeldet hat.


Natürlich war dies für Raphael eine große Überraschung und auch Freude, an so einer Veranstaltung vom SFV teilnehmen zu dürfen. Überrascht und dankbar war er vor allem auch über das Präsentationsshirt mit dazugehöriger Jacke vom WFV, um bei der U16 zu zeigen, aus welchem Verband der junge Mann kommt.


Sehr angenehm war zu spüren, dass die Eltern von Raphael mit dem SRO Robert Heinrich den anstehenden sportlichen Lebensabschnitt gemeinsam begleiten wollen.

Da Raphael beim Anwärterlehrgang erst am 05.02.2023 die Prüfung bestanden hat, ist es eine relativ kurze Zeit im Schiedsrichterwesen, eine solche Möglichkeit zu bekommen.


Als junges Mitglied im Förderkader kann er auf eine hervorragende Ausbildung durch Uwe und Richard Hempel schauen, bei welcher viele Grundlagen des Schiedsrichterwesens vermittelt werden. Natürlich hat auch das durchweg gute Feedback zu seinem Talent durch Schiedsrichterkollegen uns in dem Schritt bestärkt, Raphael diesen Weg zu ebenen.

Wir wünschen Raphael bei dem Lehrgang viel Erfolg und eine große Lernbereitschaft, um viele Dinge für die Zukunft aufzunehmen.



Comments


BEITRÄGE
bottom of page