von Björn Peschke

In diesem Jahr werden noch 100 Jahre SV 1922 Radibor e.V. gefeiert.
Zu einem Jubiläumsspiel, konnte der SVR bereits vergangenen Samstag einladen.
Auf dem Sportplatz am Kohlegraben stellte sich kein geringerer vor, als die Erste Männermannschaft und Regionalliga Vertreter, der BSG Chemie Leipzig.

von Gojko Sinde

Kleine SC 1911er - Gagen bekommen ein neues Federkleid: K. H. Senf (unser neuer Sponsorenbeauftragter) ging, in einer seiner ersten Amtshandlungen, gleich einmal mit gutem Beispiel voran und sponserte mit seiner Firma unsere Jüngsten. Die Bambinis bedanken sich bei der Firma Haiko Senf Haustechnik GmbH und der Bosch Thermotechnik GmbH für einen kompletten neuen Trikotsatz.

von Gojko Sinde

Turnierausschreibung „3 gegen 3“ vom SV Bischheim-Häslich

Hiermit veröffentlicht der WFV eine Ausschreibung, da noch Plätze für das Turnier frei sind.

von Andreas Lischke

Hallo Sportfreundinnen und Sportfreunde,

in der Anlage veröffentlichen wir die Staffeleinteilungen des Jugendbereiches des WFV für die Saison 2022/2023.

von Gojko Sinde

Am Samstagabend, dem 02.Juli, wurden beim SV Laußnitz gleich mehrere Überraschungen zur Festveranstaltung anlässlich des 100 -jährigen Vereinsjubiläums präsentiert.

von Gojko Sinde

Am Samstag, dem 02. Juli, ehrte der Westlausitzer Fußballverband die D-Junioren des FV-Ottendorf-Okrilla für das Erringenn des dritten Tabellenplatzes der Kreisoberliga. Am Ende entschied das bessere Torverhältnis im Duell mit dem Viertplatzierten SV Post Germania Bautzen, die mit gleichem Punktekoeffizienten den undankbaren vierten Platz einnehmen mussten.

von Gojko Sinde

Die Gesamtlausitzer sorbische Mannschaft/ Serbske mustwo erreichte bei der Europeada in Kärnten den dritten Platz. Das ist das beste Ergebnis für die Sorben seit der ersten Fußball-Europameisterschaft der autochthonen (alteingesessenen) nationalen Minderheiten 2008. Sie wurde Gruppensieger nach den ersten drei Spielen und kam dann sogar bis ins Halbfinale.

von Klaus Heiduschke

 

Die Ausgabe 01 Juli 2022/2023 steht zum Download bereit.

 

von Klaus Heiduschke

 „Die Lausitz steht im Viertelfinale“, freute sich Brandenburgs Regierungschef Dr. Dietmar Woidke schon vor dem Spiel – nach dem 3:1 der sorbischen Mannschaft/Serbske mustwo gegen die Kroaten aus Serbien heißt es also: Die Lausitz ist im Halbfinale!

von Gojko Sinde

Am Wochenende, 24. - 26.06.2022, wurden rückblickend 125 Jahre SV 1896 Großdubrau e.V. und 100 Jahre Fußball gefeiert.

Dieses Jubiläum nutzte der Verein, um vor großem Publikum drei verdienstvolle, ehrenamtliche Mitglieder auszuzeichnen.

von Gojko Sinde

Die Europeada-Begeisterung in der Lausitz wächst weiter – in Crostwitz und Radibor beispielsweise wird bereits zum Public Viewing des Viertelfinalspiels der Sorbischen Mannschaft am Donnerstag, 30.6., um 17 Uhr eingeladen.

von Enrico Paula

Am vergangen Sonntag sicherten sich die Frauen des SV Grün Weiß Hochkirch mit einem knappen 2:1 Erfolg gegen Wehrsdorf den Titel der Freizeitliga des WFV. Bis zum 5.Spieltag führte Straßgräbchen die Tabelle an, jedoch konnte Hochkirch sie am vorletzten Spieltag schlagen und so in der Tabelle an ihnen vorbei ziehen.

von Nico Rich

Abwesenheit SRA-Lehrwart Nico Rich

hiermit möchte der Schiedsrichterausschuss darüber informieren, dass der Lehrwart des SRA, Sportfreund Nico Rich sich vom 03.07.2022-17.07.2022 im Urlaub befindet und in der Zeit Markus Mayer oder Anne Wels alle Anfragen übernehmen.

von Klaus Heiduschke

Wir veranstalten dieses Wochenende in Laubusch unsere Bergmannsturniere an dem wir 4 verschiedene Turniere veranstalten werden. Leider sagten uns kurzfristig eine G, E und D Jugend Mannschaft ab.

von Klaus Heiduschke

Europeada: Sorbische Mannschaft siegt erneut, diesmal 11:1 – und hilft den Rätoromanen mit Spielern aus / heute geht’s um Platz 1 der Gruppe

Hier ist der aktuelle Bericht über das 2. Spiel der sorbischen Mannschaft/Serbske mustwo bei der Europeada in Kärnten, der 4. Fußball-Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten.

von Anne Wels

Die Leitung des diesjährigen Kreispokalfinales der Männer bekam Sandro Mollinger als Dank übertragen.

von Gojko Sinde

Nach einer langen Busfahrt erlebten die Spieler der sorbischen Mannschaft (serbske mustwo) am Samstag in Sankt Kanzian ihren ersten Tag in Kärnten, wo nach wiederholter pandemiebedingter Verschiebung nun bis 3. Juli die Fußball-Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten stattfindet.

von Gojko Sinde

Bei Temperaturen um die 30 Grad wurden am Sonntag, dem 26.Juni, die Sparkassen – Pokalfinals der C- und A-Junioren bestritten. Zu beiden Partien wurden die Mannschaften von zahlreichen Eltern und Fans begleitet, damit auch lautstark unterstützt.

von Gojko Sinde

Erstmal in der Geschichte des WFV wurde der Sparkassenpokalsieger der Herren im Elfmeterschießen ermittelt. Dies stellt unter Beweis, welch ein spannendes und packendes Finale die 473 Zuschauer im Großröhrsdorfer „Rödertal-Stadion“ zu bekamen. Beide Mannschaften schenkten sich nicht. Packende Zweikämpfe, tolle Spielzüge – es war für alle Fußballfans was dabei. 

von Gojko Sinde

Den Samstagnachmittag der Pokalendspiele werden die anwesenden Zuschauer, Mannschaften und Schiedsrichter so schnell nicht vergessen. 

Mit Klick zur Homepage der AOK