von Klaus Heiduschke

Ausgabe 12 Mai 2019/2020 steht zum Download bereit.

von Gojko Sinde

Hiermit veröffentlicht der WFV einen weiteren „Hoffnungsschimmer“ der Politik für alle Fußballerinnen und Fußballer, verbunden mit dem wichtigen Hinweis, dass erst nach Sicherstellung der Auflagen die Durchführung zum genannten Termin erfolgen kann. Der WFV bleibt zum Thema mit den Entscheidern in stetiger Kommunikation. Ab 6. Juni können Mannschafts- und Kontaktsportarten ohne Mindestabstände wieder möglich werden. Eine wesentliche Voraussetzung dafür sind Hygienekonzepte der Fachverbände.  

von Gojko Sinde

Am 01.Juli 2010 begann als Anschubfinanzierung des Westlausitzer FV e.V. eine erfolgreiche Kooperation, die sich mit dem 01. Juli 2020 um weitere drei Jahre verlängert.

von Gojko Sinde

Seit dem 04.Mai ist das Fußballtraining unter besonderen Auflagen endlich wieder erlaubt. Leider können noch nicht alle Vereine aufgrund der Fülle von Voraussetzungen, oder regionalen  Gegebenheiten und Bestimmungen diesen „schmalen Weg“ zur Normalität beschreiten.

von Gojko Sinde

Am Männertag feierte in Rammenau Sportfreund Steffen Fichte seinen 70. Geburtstag.

Seit 60 Jahren ist Steffen Mitglied beim SV 1910 Edelweiß Rammenau. Ob als Spieler in der 1. Mannschaft, oder seit über 35 Jahren als Übungsleiter für den Nachwuchs, hat Steffen immer die Treue seinem Heimatverein gehalten.

Weitere News anzeigen [hier]

 

Mit Klick Homepages des Autohauses Pischke aufrufen

JETZT TERMINE SICHERN !!!

Exklusiv für unsere Mitgliedsvereine

Der WFV & der WFV-Premiumpartner ewag kamenz AG, bietet seinen Mitgliedvereinen nachfolgendes Equipment für eventuelle Festlichkeiten, Vereinsfeste etc. zu Verfügung.

                                                  - Mobile Kicker-Arena
                                                  - Hüpfburg
                                                  - Torbogen
                                                  - Glücksrad

Für Buchungen oder Anfragen zu Terminen und Konditionen richten Sie bitte Ihre Anfragen an den WFV-Geschäftsführer Herrn Sinde