von Gojko Sinde

Vor der anstehenden MP-Konferenz am 03. März machten Sportvereine unseres Landkreises nochmals auf ihre wichtigsten Wünsche aufmerksam. Mit zwei Initiativen wurden die auch auf unserer Homepage veröffentlichten offiziellen Anschreiben von Landessportbund, Kreissportbünden, sowie dem Sächsischen Fußballverband an die Landesregierung nochmals wirksam gestützt. Einem offenen Brief des VfL Pirna-Copitz (Kreis SOE) schlossen sich viele WFV-Vereine per online-Bekundung an und am Sonntag, dem 28. Februar bekannten sich viele Sportvereine aus Kamenz und Umgebung mit der Präsentation ihrer Farben zum Ideenpapier des Kreissportbundes Bautzen gemeinsam mit dem der Oberlausitz.

von Klaus Heiduschke

Ausgabe 09 März 2020/2021 steht zum Download bereit.

von Gojko Sinde

Movember auch am 1. März mit DFB-Fitnesstrainer

Liebe Nachwuchsspielerinnen und - spieler, Liebe Eltern, weiter, immer weiter geht’s! Auf jeden Fall mit dem MOVEmber. Und zwar am Montag den 1. März ab 17.30 Uhr. Als Gast wird Robert Friedrich, Fitnesstrainer der U 18-Nationalmannschaft und Koordinator Athletik Nachwuchs bei RB Leipzig, die Einheit übernehmen. Wer mitmachen möchte, sollte eine Gymnastikmatte und einen Fußball zur Hand haben.

von Gojko Sinde

Leider ist derzeit ein Ende der Unterbrechung des Trainings- und Spielbetriebs nicht absehbar. Um im Austausch mit den Vereinen zu bleiben, lädt der Jugendausschuss des WFV alle Vereine mit Nachwuchsteams zu zwei Videokonferenzen ein. Ziel sollen Abstimmungen zu möglichen Szenarien bei Fortsetzung unseres Spielbetriebes der jeweiligen Altersklassen sein.

von Gojko Sinde

Mit zahlreihen Initiativen macht der Amateur- und Breitensport auch in Sachsen seit Wochen auf sich aufmerksam. Die Fußballkreis- und Stadtverbände, selbstverständlich auch der WFV, blieben dazu ebenfalls in steter Kommunikation mit den Behörden, sowie den Sportverbänden. Kommende Woche steht die nächste Runde der Ministerpräsidenten mit der Regierung an. Eine Woche vorab wendeten sich heute die Dachverbände LSB, sowie der SFV öffentlich an die Landesregierung. Der WFV veröffentlicht hiermit beide Initiativschreiben.